• slidebg1
Online Buchung

Privacy

Um die Prinzipien der Fairness, Rechtmäßigkeit und Transparenz zu gewährleisten sowie Ihre Privatsphäre und Rechte zu schützen übermitteln wir im Folgenden das Informationsblatt in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten.

Informationsblatt gemäß Artikel 14 Legislativdekret Nr. 196/03

 “Schutz von Personen und anderen Subjekten in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten ”

Dateninhaberin aus rechtlicher Sicht ist:

   

Grand Hotel Elba

Loc. Fontanella, 57031 Capoliveri (LI)



info@elbainternational.it

Tel.: . +39 0565 946111  

USt-IdNr. : IT 03289950176





Und informiert sie:

  1. Zweck der Verarbeitung

  2. Um auf Ihre Reservierungsanfrage zu antworten;

  3. Ausführung von Pflichten aus einem Vertrag, an dem Sie als Vertragspartei teilnehmen oder zur Erfüllung vor Vertragsausführung auf besondere Anfrage hin;

  4. Zur Erfüllung der geltenden steuerlichen und buchhalterischen Verpflichtungen.



(B) Zustimmung

Die Zustimmungserteilung zur Verarbeitung der Daten ist:

Verpflichtend, wenn Sie von unseren Produkten/Services Gebrauch machen möchten, zu den in den vorhergehenden Punkten angezeigten Zwecken.

 (C ) Verarbeitungsart

In Bezug auf die oben genannten Zwecke können die Verarbeitungsvorgänge mittels Instrumenten in Papierform oder auf telematische Weise erfolgen. Dabei werden alle notwendigen Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit der Informationen entsprechend den Angaben in unserem Strategiedokument für die Sicherheit getroffen.

Die Daten können von internen und/oder externen Mitarbeitern der Gesellschaft als Beauftragte und/oder Verantwortliche für die Datenverarbeitung verarbeitet werden. Die Aufbewahrungsdauer der Daten ist davon abhängig, wie viel Zeit zur Abwicklung Ihrer Anfrage notwendig ist.

(D) Umfang der Kommunikation und Verbreitung

Sollte es zur Erreichung der unter Punkt A genannten Zwecke erforderlich sein können die Daten wie folgt weitergegeben werden:

an professionelle Büros und Berater auf dem Bereich Buchhaltung, Steuer, Arbeit und Recht;

an externe, für die Datenverarbeitung beauftragte Unternehmen zur Bereitstellung der vom Kunden beantragten Produkte/Services.

Die Daten werden auf keine Weise verbreitet.

(E) Berechtigter für die Datenverarbeitung

In Bezug auf die vom Unternehmen getätigte Verarbeitung der personenbezogenen Daten steht es dem Kunden zu, die ihm zustehenden Rechte gemäß Artikel 7 Lgs.dekr. Nr. 196/03, welches zur Gänze am Ende dieses Informationsblattes abgedruckt ist, geltend zu machen.

Art. 7 – Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und anderen Rechten
1. Der Berechtigte hat das Recht, die Bestätigung über das Vorliegen der eigenen Daten, auch wenn diese noch nicht registriert sind, zu erhalten sowie deren Mitteilung in verständlicher Form.
2. Der Berechtigte hat das Recht die folgenden Auskünfte zu erhalten:

a) Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) Zweck und Art der Verarbeitung;
c) die angewandte Logik im Falle der Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente;
d) Identifikationsmerkmale des Berechtigten und der beauftragten Verantwortlichen gemäß Artikel 5 Absatz 2;
e) der Rechtssubjekte oder Kategorien, an welche die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die in Funktion als beauftragter Vertreter für das Gebiet oder sonst Befugte davon Kenntnis erlangen können.

3. Der Berechtigte hat das Recht folgendes zu erhalten:
a) Aktualisierung, Berichtigung oder bei Interesse die Ergänzung der Daten;
b) Löschen, Umwandeln in anonyme Form oder Blockierung der gesetzwidrig verarbeiteten Daten, einschließlich jener, für die eine Aufbewahrung in Bezug auf die Zwecke für die Datenerhebung oder darauffolgende Verarbeitung nicht notwendig ist;
c) Bescheinigung, dass die Vorgänge gemäß den vorangehenden Ziffern a) und b) zur Kenntnis gebracht wurden, auch in Bezug auf deren Inhalt und an wen diese mitgeteilt oder verbreitet wurden; es sei denn dies ist unmöglich oder würde einen verhältnismäßig zu hohen Einsatz an Mitteln im Vergleich zum geschützten Recht erfordern.

4. Dem Berechtigten steht es zu, sich ganz oder teilweise zu widersetzen:

a) aus legitimen Gründen in Bezug auf die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, auch wenn diese den Zweck der Datenerhebung betreffen;
b) der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die ihn betreffen zum Zwecke der Zusendung von Werbematerial oder zur Durchführung von Marktstudien oder kommerzieller Mitteilungen.